Formfehler des Versicherers

Eine Frist wahrende Kündigung unserer Mandantin zur Sachversicherung wurde vom Versicherer abgelehnt.

Der Vertrag wurde ein Jahr zuvor auf neue AVB umgestellt und die Vertragslaufzeit verlängert. Das war mit dem damaligen Vertreter in der Ausschließlichkeit nicht besprochen, wurde aber offenbar durch ihn beantragt und auch vom Versicherer policiert.

Nach Durchsicht aller Unterlagen konnten wir einen unscheinbaren – aber gravierenden Formfehler des Versicherers feststellen und die Kündigung musste, nach unserem Schriftsatz, bestätigt werden.

Die Mandantin, die inzwischen von einem Makler betreut wird, kann nun mit seiner Hilfe deutlich bessere Bedingungen vereinbaren. Unser Honorar musste auch hier der Versicherer tragen.

Danke an den Makler, der uns empfohlen hat, für diesen interessanten Fall.