ARAG – Leistungsstörung

ARAG Krankenversicherung fällt immer wieder unangenehm auf.

Bei unserer Mandantin akzeptieren sie nicht, dass der Zahnarzt bei professioneller Zahnreinigung mit ziehender Begründung den 2,8 fachen Satz abgerechnet hat. Die Herausforderung bestand darin: Der Gegenstandswert liegt jedes Mal deutlich unter 50,00 Euro! Das ist der Wert, um den es im Ombudsmannverfahren mindestens gehen muss.

Auch ordentliche Gerichte bekommen bei solchen Gegenstandswerten regelmäßig Plaque…

Das Honorar analog RVG ist auch nicht wirklich attraktiv. Wir haben dennoch den Fall vertreten und nach viel Widerstand durchgesetzt.
Festzustellen ist, dass es aktuell den Eindruck erweckt, als wenn sich die ARAG Krankenversicherung vertragswidrig verhält.

Weitere Baustellen:

  • Wurzelkanalbehandlungen
  • Tarifwechsel bei Zahnzusatz
  • etc.