Netzwerk = Vorteil

Mit einer guten Allgemeinbildung ist es möglich in nahezu jedem Bereich des sozialen oder beruflichen Lebens Informationen aufzunehmen, gedanklich und auch analytisch zu verarbeiten und daraus Schlussfolgerungen zu ziehen. Sobald es sich allerdings um komplexere Sachverhalte handelt ist des bei weitem schwieriger alles Facetten eines Themenbereiches in ihrer jeweiligen Ausprägung zu berücksichtigen und ausreichend zu würdigen. Daher bedient man sich des jeweiligen Experten auf diesem Gebiet.

Versicherungsberater sind keine Versicherungsvermittler.

Das Berufsbild eines Versicherungsberaters ist am ehesten mit dem eines Rechtsanwaltes zu vergleichen. Dabei ist aber zu beachten, dass ein Versicherungsberater Sie nicht vor Gericht, sondern nur außergerichtlich und im Bereich Versicherungen vertreten darf.

Ein Versicherungsberater hat durch die Zulassung Erlaubnis zur Rechtsberatung und außergerichtlichen Rechtsvertretung im Bereich Versicherungsrecht.

Was bieten wir Ihnen?
Wir bieten Ihnen Rechtsdienstleistungen rund um fast alle Versicherungen (Ausnahme Kfz-Versicherung), mit dem Schwerpunkt auf biometrische Versicherungen (Personenversicherung) bundesweit an.

Es entspricht einem Lebensgesetz: Wenn sich eine Tür vor uns schließt, öffnet sich eine andere. Die Tragik ist jedoch, dass man auf die geschlossene Tür blickt und die geöffnete nicht beachtet.

André Gide (1869-1951), frz. Schriftsteller, 1947 Nobelpreis

Versicherungsberater dürfen von Versicherern keine Leistungen (Provisionen, Courtagen oder Zuschüsse) annehmen. Versicherungsberater sind in § 59 Absatz 4 VVG (Versicherungsvertragsgesetz) definiert.

Wir verfügen über ein überregionales Netzwerk zu Fachanwälten, zu ausgesuchten Versicherungsmaklern und zu Experten für die Sozialversicherung sowie zu Versicherungsberatern mit anderen Spezialgebieten.