Deutscher Ring und SIGNAL IDUNA sind eins

Die SIGNAL Krankenversicherung  hat den Deutschen Ring durch Verschmelzung aufgenommen. Die Aufsichtsbehörde hat das bereits Anfang August 2017 genehmigt. Auch wenn das erst jetzt bekannt wird, gilt es rückwirkend zum 01.01.2017. Bis jetzt hat der Konzern dazu noch keinerlei Pressemitteilungen gemacht.

Trotzdem gilt für alle Ring- und SIGNAL-Kunden, dass ab sofort ein Wechsel auch in die Tarifpalette des jeweils anderen Krankenversicherers möglich ist. Dadurch können sich zahlreiche interessante Umstellungskonstellationen ergeben.

Und jetzt sollten sich vor allem Versicherte der beiden Anbieter fragen, warum bislang keinerlei Informationen zu den neuen Möglichkeiten veröffentlicht wurden und außerdem das auch noch rückwirkend die Verschmelzung gilt. Das hinterlässt einen faden Beigeschmack, denn hier werden die Rechte von Versicherten vorsätzlich verkürzt.

PKV-Kunden des Deutschen Rings und der SIGNAL Krankenversicherung sollten ihre Optionen jetzt prüfen lassen.

Direkter Draht zu uns…